www.kemubra.com

Herzlich Willkommen

Drucken

Krankheiten

Geschrieben von Kemubra on 12. Mai 2012.

Allgemeines zu Krankheiten
 
Krankheit Ursache Behandlung
Wundfieber Entsteht aus schlecht verheilten Wunden, die von rostigen Waffen oder Monsterbissen herrühren. Wird die Krankheit nicht behandelt, verläuft sie tödlich. Also in jedem Fall nach einem Kampf Wunden säubern und versorgen!
Dumpfschädel Dumpfschädel tritt meist auf, wenn sich die Helden zu lange im kalten Wasser aufgehalten haben, ohne sich danach abzutrocken und zu wärmen. Der Erkrankte fühlt sich schwach und kann auch Schaden nehmen. Behandlung ist in jedem Fall angeraten, da sonst die Gefahr der Blauen Keuche besteht. Für die Heilung kann fast jedes Heilkraut verwendet werden.
Blaue Keuche Ist eine Folgeerkrankung von Dumpfschädel. Absolute Bettruhe ist angesagt. Nur so kann der Kranke sich erholen. Am besten Dumpfschädel frühzeitig behandeln und der Blauen Keuche so aus dem Weg gehen.
Paralyse Kann zur vollständigen Lähmung eines Helden führen. Die Krankheit wird durch Untote übertragen. Sofort behandeln und Donf verabreichen, da der betroffene Held sonst nach und nach seine Trefferpunkte verliert und stirbt.
Schlachtfeldfieber Ganz besonders für Elfen oft tödlich! Wird durch Ghule und Untote übertragen. Der betroffene Held verliert Trefferpunkte und wird so geschwächt. Sofort Joruga kombiniert mit Gulmond verabreichen.
Erfrierungen Treten meist bei längeren Märschen im Winter auf. Behandlung kaum möglich. Besser vorbeugen: Festes Schuhwerk und im Winter Winterkleidung.
Tollwut Wird ausschließlich durch den Biss von Wildtieren übertragen. Verläft in vielen Fällen tödlich. Der infizierte Held könnte seine eigenen Kameraden angreifen. Auch hier ist eine strenge Bettruhe notwendig. Das einzige Kraut, das gegen diese Krankheit gewachsen ist, ist Joruga.

Login Form